Archiv für den Autor: Michael Schneider

Der Flug

Von Michael Die zweieinhalb Stunden Flug von Frankfurt am Main nach Madrid und der anschließend 12,5 stündige Flug nach Buenos Aires verliefen ohne Probleme. Die Hauptbeschäftigung beschränkte sich auf Essen, Trinken und Schlafen :). Ganz nebenbei hat anscheinend Dani auch ihre Flugangst überwunden *freu*. Weitere Bilder in der Galerie. imageimage

Abreisetag

von Michael So nun ist es soweit. Heute reisen wir ab. Komisch, hätte erwartet, dass mich die Vorfreude packt. Bisher Fehlanzeige. Nach dem letzten Frühstück mit Brötchen von unserem Stammbäcker fängt es langsam an. Haben wir alles zusammen? Schaffen wir es noch die Koffer bzw. Rucksäcke zu packen? Ich habe zwar schon mal grob alles in meinem Rucksack verstaut, aber Dani ist davon weit entfernt. Alles liegt noch auf dem Boden im Gästezimmer verteilt . Antrag für die Heiratslizenz ist noch auszudrucken etc. Panik erfasst mich. Herzrasen und Atemnot stellen sich ein. Dani hingegen ist die Ruhe in Person. Normalerweise ist sie vor einem Flug schon eine Woche vorher ein nervliches Wrack. Irgendwie scheinen diesmal die Rollen vertauscht zu sein. Eine halbe Valium bringt mich so halbwegs wieder auf ein normales Level. Jetzt kommt Dani auch noch auf die Idee, das Hochzeitskleid für die Trauung am Strand auch noch mit in den Rucksack packen zu können??! Aber mit Hilfe der Vakuumierungstüten schafft sie es sogar!! Mich wundert gar nichts mehr. Und schon klingelt es an der Tür. Es ist halb drei und Danis Eltern sind da, um uns zum Flughafen zu fahren. Meine Mutter kommt zur Verabschiedung direkt nach Frankfurt. Eine halbe Stunde später sitzen wir im Auto auf dem Weg zu unserer Weltreise. imageimage